Flüchtlinge in Hamburg - Aspekte des Islam - #HHhilft #RefugeesWelcome

Tags

2015-09-07  Aspekte des Islam  German  Deutsche  

Description

Die Zahl der Flüchtlinge steigt und steigt. Wir sehen täglich schreckliche Bilder im Fernsehen und im Internet, von überfüllten Booten und ertrunkenen Menschen, die aus ihren Ländern flüchten. Deutschland nimmt glücklicherweise Flüchtlinge auf und gewährt Asyl. Aber wie lange noch? Was tun die anderen Länder in Europa? Auf was müssen wir uns einstellen? Warum flüchten Menschen überhaupt aus den Ländern? Es scheint, als seien Religion und Gewalt nur schwer voneinander zu trennen. Wer nach dem Zusammenhang von Religion und Gewalt fragt, hat schnell die Kreuzzüge oder den Jihad zur Hand. Aber kommt zwangsläufig Gewalt ins Spiel, wo Religion auftaucht? Ist Religion der große Brandstifter der Weltgeschichte – oder wird sie missbraucht und hat eigentlich enormes Friedenspotential Über 80% der Befragten sind der Meinung, dass Religion zu Konflikten führt anstatt zum Frieden. Gäste: Marcel Schweitzer (Pressesprecher der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration), Habib Ullah Tariq (Pressesprecher der Ahmadiyya Muslim Jamaat Schleswig), Thomas Ritzenhoff (Bezirksamtsleiter Hamburg Wandsbek), Shahab Din (Gründer des Labels Ahad the One), moderiert von Sami Khokhar Diese Sendung wurde am 07. September 2015 bei TIDE TV in der Sendung Aspekte des Islam Live ausgestrahlt. Weitere Informationen unter: www.aspekte.tv www.facebook.com/aspektedesislam